DAMCV und IMBA Wochenende in Ohlenberg!


Es war wieder so weit!

Letztes Wochenende zog der MCC Ohlenberg Motorsportfans in scharen an. Die DAMCV und die IMBA Läufe waren zu Gast und damit Rennen auf höchsten Niveau garantiert.

Das offenen Training am Freitag nutze ich um selbst etwas zu „trainieren“. Da ich zuletzt im Mai auf der Strecke war, tat es gut unter den kontrollierten Bedingungen zu üben. Außerdem bereitete ich am Abend ein Preset vor um die Bilder der Folgetage schneller bearbeiten zu können – das war auch nötig!

Der Samstag startete für mich am Mittag. Zusammen mit 3 befreundeten Fotografen war ich an der Strecke unterwegs. Es ist faszinierend, wie unterschiedlich die Blickwinkel und Bearbeitungen ausgefallen sind, obwohl wir doch häufig an ähnlichen stellen standen. Es ist immer toll sich mit anderen Fotografen auszutauschen und danach die Ergebnisse zu sehen. Auch der Spaß an der Fotografie steigt wenn man zusammen „arbeitet“

Heißer Tipp: Ein Ultra-Weitwinkel-Objektiv kann tolle Bilder liefern, allerdings verführt es einen dazu sehr nah, evtl. sogar zu nah, an die Strecke heran zu treten.

Die ca. 2000 Bilder wurden am Abend gnadenlos aussortiert. Langweiliger Bildaufbau? unspannende Szene? Alles wurde rausgeworfen und nur ca. 250 Bilder behalten.

Das selbe Spiel machte ich am Sonntag. Dank der Presets konnten sich die Fahrer bereits am Abend ihre spektakulären Manöver auf Facebook ansehen.

Vielen Dank an den MCC Ohlenberg! Mir hat es, wie letztes Jahr, wieder sehr viel Spaß gemacht!

Kommentar verfassen