Greifvogelpark – Juli 2016


Da muss man wohl er krank werden um endlich dazu zu kommen meine Bilder aus dem Juli hier zu zeigen.

Ich hatte eine Woche Urlaub bei meinen Eltern geplant und mir dabei ein neues Projekt gesucht: Die Falknerei-Katharinenberg
Zwei Tage war ich dort zu Gast und durfte nach Herzenslust fotografieren. Das Team dort hat mich unterstütz und mir viele Infos zu den Tieren und ihrer Arbeit dort gegeben.

Es war toll die Tiere zu beobachten, das Training der Tiere zu sehen und einfach Zeit zu haben um vor den Volieren zu stehen und zu lernen.
Da das Wetter am ersten Tag nicht das beste war, litt leider auch die Bildqualität etwas. Zum Glück konnte ich die Bilder am darauf folgenden Tag quasi wiederholen und so wirklich einige tolle Fotos machen.

Lernen ist ein weiteres gutes Stichwort: In den Tagen  habe ich meine Ausrüstung sehr gut kennengelernt. Während einer Vorführung und bei Flugversuchen hat man einfach keine Zeit sich um die Technik zu kümmern. Entweder man weis dann wo man hindrückt oder eben nicht – letzteres resultiert dann auch in entsprechenden Bildern. Als Hilfreich hat sich hier eine hohe Serienbildgeschwindigkeit erwiesen. Die Vögel sind einfach so wahnsinnig schnell, dass man den besten Moment sonst einfach verpasst, bzw. die Flügel gerade ungünstig getroffen sind etc.

Ich bin übrigens der Meinung, dass die Falknerei ruhig mehr Besucher vertragen kann – also: Wer ein Ausflugsziel im Fichtelgebirge sucht – da geht’s lang http://www.falknerei-katharinenberg.de

Hier sind die Bilder aus dem Greifvogelpark – bald gibt es mehr!

 

Kommentar verfassen